Folge 48 – und die gefährlichen Fässer

Folge 48 - und die gefährlichen FässerInhalt von „Die drei Fragezeichen Folge 48 – und die gefährlichen Fässer“

Hier eine kleine Inhaltsangabe von Folge 48 – und die gefährlichen Fässer: Bobs Vater muss aus geschäftlichen Gründen nach Diamont Lake. Er will dort jemanden interviewen und nimmt die drei Fragezeichen mit, dass diese dort Ferien machen können. Doch es läuft nicht alles nach Plan: Das Flugzeug, das von Bobs Vater gelenkt wird, hat plötzlich einen Stromausfall und der Motor fällt aus. Nach einer turbulenten Notlandung finden sich die vier mitten in der Wildnis wieder, wo sie auf sich alleine gestellt sind. Sie merken bald, dass sie an diesem Ort nicht alleine sind und die drei Fragezeichen wittern einen neuen Fall.

Eigene Meinung

Ich persönlich fand die Folge etwas langweilig, da sie anders gestaltet ist als viele andere Folgen und erst am Schluss spannend wird. Die Geschichte spielt nicht in Rocky Beach; Wanzen, Drohbriefe und Zentrale werden vergebens gesucht. Es muss jedoch gesagt sein, dass die Geschichte an sich trotzdem gut umgesetzt wurde.


Kapitel

1. Über der Sierra Nevada
2. Der gespenstische Waldläufer
3. Wer kann die Kranken heilen?
4. Ein Traum und eine Botschaft
5. Die Wahnisnnsfahrt
6. Das Tal des Todes
7. Schmutzige Geschäfte
8. Das Ende für den Dämon

Sprecher

Erzähler: Peter Pasetti
Justus Jonas: Oliver Rohrbeck
Peter Shaw: Jens Wawrczeck
Bob Andrews: Andreas Fröhlich
Mr. Andrews: Günter König
Daniel Grayleaf: Gosta Liptow
Mary Grayleaf: Anja Ziemer
Amos Turner: Norbert Langer
Schamane: Douglas Welbat
Oliver Nancarrow: Holger Mahlich
Biff: Lutz Harder
George: Manfred Liptow

Hat dir „Die drei Fragezeichen Folge 48 – und die gefährlichen Fässer“ gefallen?

Ich hoffe, dass dir die Rezension gefallen hat. Hier findest du weitere Folgen, die ähnlich wie „Die drei Fragezeichen Folge 48 – und die gefährlichen Fässer“ sind.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.